Für Caro

Advertisements

"Gulasch alla mama"

Diesen Gulasch kochte meine Mutter immer Sonntags, vorallem dann, wenn es regnete und es deshalb kein Hähnchen von unserem Lieblingwochenmarkt gab.

1500 g Gulasch gemischt, von Rind und Schwein
in Butterschmalz braun anbraten,
1kg Zwiebeln schälen und vierteln dazu anbraten,
5 Zehen Knobi,
1 Karotte grob stückeln,
1 Rote und 1 grüne Paprika,
kurz nochmal mitbraten.
2 El Tomatenmark darin anrösten lassen.
2 Nelken, 2 Lorbeerblätter, 0,5 l Rotwein und 1l Gemüsebrühe dazu.
1 sehr mehlig kochende geschälte und gewürfelte Kartoffel in den Topf dazu, das dickt später die Sosse.
1Dose gestückelte Tomaten hinein und zugedeckt bei kleiner Hitze 70 min kochen.
Mit einer Prise Lebkuchengewürtz, etwas Zucker, Salz und Chilli abschmecken.
Kartoffel dazu, oder Kartoffelknödel.

Fertig!

Eifelwahn und Feuerrad

Ein Eifeldorf, letzten Samstagabend, kurz nach Einbruch der Dämmerung:
Auf dem Hügel gegenüber der Landstrasse stehen Leute und zünden mit einer Fackel einen, von weitem seltsam aussehenden Strohballen an. Dann stossen sie das brennende Etwas den Berg hinunter. Es lässt sich jetzt erkennen, dass es sich um ein Feuerrad handelt. Ein brennendes Rad, gemacht aus Holz und Stroh, dass da mannshoch den Berg hinunterrollt. Es hinterlässt eine brennende Spur auf der Wiese.
Ich war schwer beeindruckt, da ich sowas noch nie gesehen habe.

Dann 21.45h:
Lautes Trompetenquietschen, Gegröhle, begleitet von verwirrtem Hundegebell in der Nachbarschaft.
Es klingeln vier Männer an unserer Haustür. Die vier haben einen Bollerwagen mit allerhand Schnapsflaschen dabei. Sie haben so eine Alkohol-Fahne , dass ich das bis in den 1.Stock riechen kann, als mein Mann unten die Haustür öffnet. „Wir wollen Eier!“ ???? EIER??? „Ja wir sind die Junggesellen und machen da heute ne Tour und sammeln Eier, wo dann Rührei, und trinken überall Schnaps.Is so Brauch!“
Alles klar! Mein Mann guckt zwar immernoch ratlos, und läuft dann aber hilfbereit los, Schnapsgläser zu holen. Meine besten Gläser, handgeschliffen, werden also in der Runde verteilt und alle Fünf kippen ihren Schnaps. Bevor Sie dann weiter wanken, meint der, der noch am besten formulieren kann,dann: „So, jetzt isser Winter ausgetrieben bei Euch! Aus em ähhh, Haus!“