Boahhh 2

Die kurzfristige Lösung: Guns ‚ n ‚ roses – Cd ins Auto ( Die blaue von den zweien) und durch die Eifel auf den Ring, ne Runde donnern. Das mach ich. Vorsichtig natürlich… Cu

Werbeanzeigen

Was Frau wirklich braucht…

Als Mutter und Hausfrau braucht man eigentlich keine Designerklamotten, die Lullu-Hose und Trainingsjacke reicht. Stricksocken, fertig.
Für knappe Budgets und Frauen, die aus irgendeinem Grund dann doch mal „richtig gut und teuer“ aussehen müssen hier ein Paar Tipps, die ich dann und wann auch so anwende:

Also fangen wir bei der Grundausstattung an.
1.Die Frisur
Die sollte sitzen. Das heißt, auch der Billigfriseur sollte es so schaffen, dass man mit wenig Handgriffen GUT aussieht. Sowas geht. Am besten beim Friseur gleich das sagen : “ Ich möchte eine Frisur, die mit wenig Handgriffen SOFORT gut aussieht. Der Schnitt muss sitzen.“ Eigene Vorstellungen und Bilder sind zwar schön, aber meistens kann man genau diese Frisur zuhause nichtmehr hinbekommen und man sieht schon vorher ganz anders aus.

2. Die Unterwäsche
Mädels, die sollte PASSEN und man sollte sich sexy darin fühlen.
Kauft bloß nix zu groß, eher den BH kleiner, das macht grössere Ts…;)
Am besten in der Fabe des Oberteils.
Ach und so, dass sie weder sichtbar ist, noch sich durchdrückt. Also Schleife ab, auch wenn’s wehtut. Es lebe Passionata…

3. Die Klamotten
Da kann man kreativ sein. Ich denke immer das ist vollkommen egal, hauptsache sexy, nicht tu much und vieleicht am besten Basics, WEIL: bei diesem Stil sind die Accessoires das Maßgebende.
Also ein schlichtes ausgeschnittenes einfarbiges Shirt, am besten dunkel wertet sich von selbst auf, und kann dann auch vom Billig-Haus sein.
Die Hose, auch ziemlich egal. Schlicht elegant, gut geschnitten, so dass man das Gefühl hat, die war teuer und sitzt. Wie gesagt, es reicht eine billige Hose, hauptsache sie sieht schlicht und elegant aus.

4. Jetzt der Trick:
Accessoirs:
Handtasche: Gaaaanz wichtig!
Hier nicht sparen und wenn es nicht reicht, EBAY! Da gibts Taschen wie neu, für unter 100 Euro von allem was Rang und Namen hat. ABER, auch hier die Sache: Esprit, Fossil und Co. sind schön und auch bestimmt nicht billig, aber es hat sie auch jeder.
Also Ebay, und dann eine gebrauchte ‚Marc o Polo‘ Kalbsledertasche, eine Strennesse, oder Long champ oder,oder… …schlicht, elegant, ohne viel Schnick-Schnack, einfach Leder, mehr nicht.
Halstuch. Auch Marke, aber da darf es an Farbe mal nicht fehlen. Wer Schwarz trägt darf auch ein knallbuntes Joop- Tuch haben. Burberry kommt auch immer furchtbar edel. Das Halstuch verleiht dem Outfit die Ton gebende Farbe. Wunderbar wandelbar.

5. Schmuck
Ja, das ist so eine Sache.
Entweder Sparsam verwenden, oder etwas mehr, dann MUSS er aber teuer aussehen.
Also auch hier, falls Schmuck in billig, wenigstens edel aussehen lassen. Heißt im Klartext:
Massiver Silberschmuck mit reelen Steingrössen, am Besten rhodiniert oder vergoldet.
Vor Weihnachten gab es bei Tschibo das ideale Basic-Pack. Leider schnell vergriffen.
Aber edles Design, gut verarbeitet, für wenig Geld.
Goldschmuck in 333 sieht immer billig aus, obwohl da Gold in der Legierng ist 😉 Finger weg.
Außerdem ist das Design bei Silberschmcuk besser.
Oder man spart solange, bis man dann ein furchtbar teures Teil kauft, was dann aber ein Knaller an sich ist. Eine Tahitiperlenkette z. B. für alle die protzen wollen, oder eine einzelne Tahitiperle, edel an einem Reif. Gesehen z.B. bei Schoeffel.
Perlen sind sowieso IMMER gut. Immer edel, farbneutral, geht auch in billig und man sieht immer gepflegt aus.

Parfum nicht zu aufdringlich wählen. Billig riecht leider auch meistens billig. 😦

6. Schuhe
Die hätte ich fast vergessen. Da geht wie bei Taschen NUR gutes Zeug. Es muss ja kein Manolo Ding sein. Zwar sind die Manolo Blahnik Pumps der absolute Traum, aber dann kann man schon fast nackt gehen, oder?
Frau mit Kind hat Rieker oder Tamaris, oder ich weiß nicht was, Schuhe, die außer Aussehen noch Bequemlichkeit bieten. Gutes Schuhgeschäft nach dem Frisör aufsuchen und los gehts!
Übrigens Handschuhe und Stulpen, Schaals und Halstücher, ja sogar Handtaschen schafft man sich ja nicht ständig in diesen Preisklassen an, oder?