Nö, ne!?

Gestern im Sprudelstädtchen, VHS- Malkurs.
Personen: Die Kursleiterin
(die ein gutes Herz hat und „fast“ alles gut findet, was so gepinselt wird, weil sie ja den armen Hausfrauen nicht den einzigen Ehemann-freien Abend der Woche versauen will)
Eine Frau Sch.,
Frau K.,
zehn andere Frauen

Leiterin: „Also heute widmen wir uns dem Mischen von Farben. Genau genommen…“
Frau Sch.: „Ähhh ist das richtig, sie wollten nur, dass wir drei Farben mitbringen?“
L:“Ja, Rot, Blau und Gelb!“
Sch:“ Ahh, und ich hab aber noch BRAUN und SCHWARZ.“
L: „Auch nicht verkehrt, kann man aber mischen, hätten sie nicht gebraucht, haben Sie WEISS?“
Sch: „WEIIISSS? Nö, haben Sie ja nicht gesagt.“
L:“Macht nix, brauchen wir auch nicht wirklich…“
Sch:“Warum hätten wir’s dann mitbringen sollen?“
L:“ Habe ich nicht gesagt, nur wäre es gut gewesen, Sie hätten es, aber wenn Sie es nicht haben, macht das NIX!“
Sch:“Jetzt habe ich kein WEISSS, was mache ich jetzt? Sie haben aber doch gesagt wir sollen drei Farben mitbringen…“
L:“Ja und das reicht. Können wir jetzt anfangen?“
Sch:“Ich finde das jetzt aber nicht gut, dass Sie ne WEISS wollten und wir keine haben und ich jetzt nicht arbeiten kann!“
L: „Frau Sch. beruhigen Sie sich doch…Sie brauchen kein WEISS. Nur die anderen Farben. Habe ich so angekündigt.“
Sch:“ Ja, Sie haben aber gesagt, BlAU, ROT und GELB. Ich habe ja auch noch Braun und Schwarz dabei, weil ich gedacht habe, man kann es gebrauchen.“
L: „Liebe Frau K, könnten Sie bitte der Frau Sch. WEISS leihen? Nur einwenig. WIR werden es zwar nicht brauchen jetzt, aber ich glaube SIE braucht es jetzt.“
Sch:“Oh, ja, das ist aber nett…“
L:“OK, alles geklärt, können wir jetzt anfangen?“ Gut…also, der Farbkreis….“
Sch:“Nö, ich kann meine SCHWARZ nicht finden, ich habe die von Aldi….“
L:“OKAYYYYYYYYY, bitte hinsetzen, Farben mischen und gucken, ob man ne BRAUN oder SCHWARZ mit den drei Farben mischen kann. Das ist die Aufgabe!!!DANKE!“