Zielscheibenpolitik

Über das Pippi-Söhnchen Problem habe ich ja schon berichtet. Kein Pippi ins Klo, weil…keine LUST. Gut. Ich habe aber keine Lust, weiterhin ständig Windeln zu wechseln und habe deswegen eine neue Politik angestrebt. Zielscheiben-Bespassung beim Pinkeln. Diplomatie ist schwer gefragt bei Söhnchen. Funktioniert so:
Wachsmalstift, Klopapierblätter… Zielscheiben auf die Blätter malen, ins Klo legen und warten, bis das Pippi diese versenkt. Gut, der Kindergarten bremste wieder diese tolle neue Idee, denn die Kinder dort sollen im SITZEN machen. Schneewitchen und Bambi haben die ja nicht in der Schüssel aufgemalt, wie in diesem Film. War das KEINOHRHASEN? Nein, die Klos da sind leer. Die fanden das auch weniger gut, denn wer macht die Fehlschüsse später weg?
Aber in der Not,
in der Not putzt Mammi dann schonmal freiwillig das Bad. Hauptsache die Zielscheibe ist politisch korrekt getroffen und somit VERSENKT!