Tomatenauflauf

Wir unterhielten uns nach dem Essen über das Essen. Der Mann, der gerne Rentner wäre, aber immernoch arbeitet, erzählt mir immer von leckeren Rezepten, die er am Wochenende am liebsten für seine Familie kocht. Er isst gerne, das sieht man. Aber, er kocht auch wirklich verdammt gut. Eines Tages brachte er mir Bratwürste aus Hausschlachtung mit, dazu einen Bohnensalat und Kartoffelthaler. Er hat mir diese Würste höchst persönlich gebraten und ich weiß nur eins, diese Bratwürste waren eine Sensation!
Leider habe ich selten etwas zum Schreiben dabei und dieses Rezept habe ich noch nicht ausprobiert. Aber er sagte, es sei toll. Sehr, sehr einfach und in grosser Menge gut vorzubereiten. Lecker, vor allem im Sommer. Wirklich keine grosse Herausforderung.

800 g Fleischtomate(n), es gehen auch aromatische Strauchtomaten
400 g Mozzarella, 200 g Ziegenkäse am Stück
2 Zwiebel(n) (normale Grösse, nicht riesig)
2 Zehe/n Knoblauch
125 ml Olivenöl
6 Scheibe/n Toastbrot (Vollkorn)
1 TL Salz
n. B. Pfeffer
Thymian, frisch
etwas Butter für die Form

Zubereitung
Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Tomaten waschen, trocknen, halbieren und in 0,5 cm dicke Stücke schneiden. Den Mozzarella ebenfalls in 0,5 cm dicke Stücke schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und klein würfeln.

Das Olivenöl mit dem Knoblauch und den Zwiebeln mischen. Pfeffern. Das Toastbrot so in Form schneiden, dass der Boden der Auflaufform damit ausgelegt werden kann. Etwas von dem gewürzten Olivenöl über das Brot träufeln.

Die Tomaten und den Mozzarella dachziegelartig auf dem Brot verteilen, dabei die Tomaten leicht salzen. Den Ziegenkäse mit einem Kartoffelschäler darüber raspeln. Das restliche Olivenöl über den Auflauf träufeln, diesen dann im Backofen 30 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken.

In der Zwischenzeit den Thymian waschen, trocknen, Stiele entfernen, klein hacken und auf den fertigen Auflauf geben.

Man könnte anstatt des Ziegenkäses, auch frischen Parmesan genauso behandeln. Oder beides…

Ü-Ei

Das Ü-Ei für Mädchen. Endlich. Endlich auch mal das, was Mädchen gerne hätten, Ringe Armbänder und mal keine Autos! Was ist daran sexistisch? Was presst das deshalb Mädchen in eine Form? Leute, welche 4 Jährige findet das diskriminierend,endlich keinen Technikschrott auszupacken??? Feminismus in allen Ehren, aber seit ihr noch ganz dicht???

Aus der stern.de-Android-App:

Sexismus in Zartrosa

http://www.stern.de/panorama/ferreros-ue-eier-fuer-maedchen-sexismus-in-zartrosa-1882824.html

Link zum Android App Market: https://market.android.com/details?id=de.cellular.stern

Viel Spaß beim Lesen!