Eat Pray Love

…ein schöner Film mit tollen Dialogen, gerade auf Sat1

Advertisements

Plätzchen für Dummies

Ja. Geduld und Zeit. Das ist so eine Sache bei uns.
Söhnchens unsichtbare Freundin ‚Dana‘ wollte heute warme Plätzchen futtern. Es stellte sich zwar die Frage, wie imaginäre Mädels das tun wollen, aber gut. Ich bin keine Spassbremse. Also, was macht Mami? Sie mutiert kurz zu Supermami und backt nebenbei Plätzchen, während Töchterchen sich und Brüderchen wieder einmal komplett auszieht und Söhnchen unerlaubterweise im Bad mit ‚Dana‘ in der Dusche spielt. Putzen kann auch warten.
Ich hatte mir vor tausend Jahren mal ein Ding gekauft, es heisst Gerda. Gerda habe ich heute bei Amazon gesehen. Von Dr. Oetker. Kostet um die zwölf Euro, ist es aber wert. Es portioniert den Teig als herrliches Gebäck direkt aufs Blech. Idiotensicher sozusagen.
Aber es geht auch ohne. Mit Spritztüte oder Fleischwolf. Bei Letzterem, empfehle ich aber den Teig über Nacht im Kühlschrank fest werden zu lassen. Oder für die Grobmotoriker: einfach Kugeln formen, mit Kochlöffel eine Mulde hineindrücken, Marmelade rein. Fertig.

Rezept für idiotensicheres Backen

250 g Butter
200 g Zucker
2Eier
Prise Salz
450 g Mehl

und wenn es leckerer werden soll: Zitronenschale oder Vanille mit hinein, oder Ingwerzucker (zum Bestreuen vorm Backen). Oder die abgekühlten Plätzchen mit Schokolade verzieren.

20121220_164311

Voll im Bild

Sascha Lobo twittert heute morgen die Frage: „Was passiert wohl, wenn BILD bemerkt, dass Hitler mal Autismus/Asperger unterstellt wurde? http://t.co/jdskC1tk #stirbBILD getwittert.
(https://twitter.com/saschalobo/status/280755651616075776) “

Meint er, dass das die Bildleser überhaupt interessiert, wenn sie mit starrem Blick auf Titten und Wetterbericht, apartisch, Monologe führend am deutschen Küchentisch hocken?

Mal davon abgesehen, dass das Thema alt und nur Effekt- hascherei ist…..