Mangold in Sahne

Mangold in Sahne

Spagetti Saucen sind alle ähnlich. Ich habe mir Mangold „organisiert“, denn in der Eifel kann man nicht alles immer kaufen. Wir sind ja nicht in Köln! Ein Freund hat Mangold im Garten. Frischer ging es also nicht.

Mangold also waschen und in kleine Stücke schneiden. Gabelgrösse. Zwiebeln und vielleicht etwas gewürfeltes Bauchfleisch andünsten. Mangold dazu und mit etwas Gemüsebrühe weich dünsten. Einen Becher Sahne dazu. Prima ist es, diese leicht anzuschlagen und in das leicht abgekühlte Mangold zu geben. Spaghetti bissfest kochen und das Mangold als Sauce darüber. Man kann auch Knobi zu den Zwiebeln mischen. ..:-) Guten!

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Mangold in Sahne

  1. Mache ich auch nicht und nur zweimal die Woche Fleisch. Kohlenhydrate in Form von Nudeln, Reis und Kartoffeln auch reduziert.
    Tja, vor den Wechseljahren konnte ich auch noch alles essen…

    Liken

  2. Da schließe ich mich an. Ich würde sagen wir laden uns einfach alle mal bei Candera zum Essen ein.
    Gibt’s im Garten dieses ominösen Freundes noch Nachschub? Wann dürfen wir kommen?

    Liken

  3. mangold kannte ich gar nicht, bis ich anfang dieses jahres mal ab und zu eine „gemüsekiste“ bestellte. ich hatte da so oft mangold drin, dass ich viele rezepte ausprobierte und das gemüse immer toller fand. quiche mit mangold und ziegenkäse ist auch was gaaaanz feines! 😀

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s