copyright 2015 by mitohnesahne

Da ich keine brauchbaren Kochrezepte im Netz gefunden habe, die Multi-Kulti-Zutaten beinhalten und etwas außerirdisch anmuten, habe ich mir gedacht, dass die Romulaner, wenn sie menschliches Essen vertragen würden, GENAU das kochen wollten.

Nennen wir es aus rechtlichen und Geschmacksmustergründen:

Chicken CANDERA  🙂

4 Hähnchenbrüstchen ( etwas Öl zum anbraten)

die wir 20 min einlegen in 2 zerdrückte Knoblauchzehen, 3 EL Worcestersauce, Prise Salz

Reis, der erst leicht angebräunt wird und dann mit Brühe zum Kochen aufgegossen wird. Reis bissfest garen und beiseite stellen.

1 Dose Kokoscreme (nicht Milch)

1 Mörser um Gewürze zu zerkleinern, oder alternativ eine Gewürzmühle, die folgende Gewürze enthält: Zimt, Fenchelsamen, Anissamen, Nelken, Szechuan Pfeffer, Sellerie und gerösteter Sesam.

Ansonsten die oben genannten Gewürze in kleiner Menge mischen und zerkleinern. Dabei kann man individuell die Menge der einzelnen Zutaten bestimmen.

1 Tl braunen Zucker,

3 El geriebenen Parmesan,

etwas Gemüsebrühe zu abschmecken,

Pfeffer

außerdem

2 Tassen rote Linsen                                                                             weich gekocht, wird zum Reis serviert, oder mit diesem vor dem Servieren gemischt.

1 Salat (Eisberg ist ideal)

1 Salatgurke in Scheiben geschnitten

Zubereitung:

Die Hähnchenbrüstchen aus der Marinade nehmen (diese beiseite stellen) und   ringsum anbraten, Zucker dazu und kurz karamellisieren lassen. Mit der restlichen Marinade und der Kokoscreme aufgießen. Die Gewürze dazu, eventuell mit der Gemüsebrühe „salzen“. Kurz aufkochen lassen.   Dann den Parmesan dazugeben und rühren, bis dieser sich auflöst. Der Käse dient als Saucenbinder und deshalb darf es auch etwas mehr sein.

Anrichten:

Den Eisbergsalat in kleine Stücke zerteilen, auf den Teller geben, etwas von den Linsen und Reis darauf geben, das Fleisch aus Sauce nehmen und die Sauce, als  Dressing verwenden.

GUTEN HUNGER!

2 Gedanken zu “Star Wars chicken for trekkies

  1. Guten Appetit! Das klingt doch gut. 🙂

    Thanksgiving-Nachrichtenersatz hat die Offizielle Seite dieses faszinierende Rezept aus dem Jahre des Herrn 1984 nun aus dem Archiv geholt. An die Löffel, fertig, los!

    Yodas unglaublicher Kräutereintopf
    von Craig Claiborne
    Zutaten (für 8 Portionen)
    Bon Appetit
    1,3 kg mageres (Lamm-)Fleisch
    6 Eßlöffel Öl
    6 Tassen fein gehackte Petersilie
    3 Tassen dünn geschnittene Zwiebeln
    1 Eßlöffel fein gehackter Knoblauch
    2 Teelöffel gemahlener Koriander
    2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
    1 Teelöffel gemahlener Gelbwurz
    2 Eßlöffel fein gehackte Ingwerwurzeln
    1 Teelöffel fein gehackte grüne oder rote Peperoni ohne Samen
    1/4 Teelöffel gemahlener Kardamom
    1/4 Teelöffel gemahlener Zimt
    1/4 Teelöffel gemahlene Gewürznelken
    1 Lorbeerblatt
    1,3 kg frischer Spinat
    Pfeffer und Salz zum Abschmecken
    Zubereitung
    Bon Appetit Fleisch in Würfel schneiden, Salz und Pfeffer hinzufügen. 3 Eßlöffel Öl erhitzen, Fleisch hinzufügen und anbraten.
    Restliches Öl in einem Topf erhitzen, Petersilie, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und eine Weile dünsten.
    Fleisch, Koriander, Kreuzkümmel, Gelbwurz, Ingwerwurzeln, Peperoni, Kardamom, Zimt, Gewürznelken und Lorbeer hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut umrühren. Wasser hinzufügen, bis die ganze Mischung gut bedeckt ist. Zum Kochen bringen und Topf gut verschließen. 2 bis 2,5 Stunden auf kleiner Flamme kochen lassen bis das Fleisch gut durch ist.
    Währenddessen Wasser zum Kochen bringen, etwas Salz hinzufügen. Spinat in das kochende Wasser geben und fünf Minuten köcheln lassen. Gut abtropfen lassen und danach ausdrücken. Grob hacken.
    Spinat zum Eintopf hinzufügen und umrühren. Fünf Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s