Zentimeter …

…für Zentimeter meiner Nähe scheinen ihm wichtig zu sein. Jetzt bin ich wieder hier und er verschlingt mich fast mit seiner Liebe. Sein Hundeherz hat er in seine Augen verlegt – jeder Blick die Offenbarung. Sein Korb steht neben meinem Bett, aber scheinbar nicht nahe genug, denn er liegt jetzt auf dem nackten Boden, die Pfote treu an der Seite meines Bettes, als hätte er Angst, ich könnte mit dem Bett noch ein Mal davonfliegen.

So !

Liebe Vollidioten und Alles-Besserwisser und Gutmenschen in meinem Umfeld!
Unschuldige ducken sich jetzt einfach weg!

Ich bin eigentlich viel zu gut erzogen um mich auf Euer Level herabzulassen, aber es muss wohl sein, denn Ihr seit so dumm, dass man es nur SO und leider hier- und in diesem Proletenton sagen kann:

Lasst mich in Ruhe! Es geht Euch einen Scheissdreck an, welche Autos, zu welcher Tageszeit vor meiner Tür stehen! Welche sexuelle Interessen und Orientierungen ich habe und was ich tue oder nicht tue, während ihr dem Staat auf der Tasche liegt und mich beluhrt! Das Wort kann man übrigens googeln 😉

Ich muss mich für NICHTS rechtfertigen…. Es ist Euer Problem, wenn Ihr nichts auf die Reihe bekommen habt im Leben. Scheinbar nicht einmal Allgemeinbildung !

Wenn Ihr Langeweile habt –

STECKT EUCH DEN FINGER IN DEN ARSCH UND WARTET AUF EIN ERDBEBEN ODER DEN NÄCHSTEN VULKANAUSBRUCH- die soll es in der Eifel ja bald geben! Da gibt’s dann wirklich was zu gucken!!!

VIEL SPASS DABEI- ich habe mal gehört- DAS HILFT gegen WAHNSINN!

Hotelzimmer

Ort mit Duft
Zum Auspacken und Einpacken. Zum Ansehen und Nachsehen. Zum Verstehen und Zusehen.
Ein Ort mit frischen Orangen- ein Blick, der nicht immer ein Ausblick ist. Vielleicht ein Fernblick.
Mit einem Kaffee und einem Ei.
Mit einem Start in ein altes und neues Dasein…..