A- wie Auto und F- wie Fettnapf!

Mein geliebtes Auto steht vor der Tür. Kaputt. Ohne Stoßstange und total verzogen, also kurz und knapp geschrottet.

Es war der 3.3., es schneite leicht und auf den Strassen war eine Mischung aus Schnee-Matsch und noch mehr Schnee-Matsch.  Heckantrieb…  sauste in den Straßengraben. Aber nicht nur das, ich hob auch noch ab und landete auf der Seite. Meine Kinder hatten einen Schock, der Hund und ich auch.  Verletzt wurde keiner der Liebsten, nur das Auto…und das ist jetzt tot.

Mein Liebster kam und half uns alle aus dem Graben zu angeln. Der ADAC holte dann mein Auto. Ende der BMW- Geschichte.

Leider kann man hier nicht ohne Auto leben, deshalb…BMW-Teil 2!

Diesmal aber eine Nummer kleiner, jünger und sportlicher. Ein 3er tut es auch… und so bin ich seit Samstag dreifache Autobesitzerin, wovon allerdings nur eines fährt. Ich glaube, der Schrotti hier in der Nähe, macht diese Woche noch meine Bekanntschaft…

Am Tag des Terroranschlags in Belgien, habe ich mein Ipad auch „geschrottet“… Übermüdet und irgendwie diffus habe ich den Pin geändert, dann vergessen, und schließlich kam ich um 5 Uhr Morgens auf die Idee, das Teil auf Werkseinstellung zu setzen. Kann man, ja sicher…. aber, dazu sollte die ID nicht komplett gesperrt und unerreichbar sein! Denn  jetzt ist es nicht mehr zu bedienen. Schöne Schei…

Die Tage vom Unfall, bis Sammstag, waren mangels Ipad und mangels Auto also eine kleine Katastrophe….

Ein grosser dicker Fettnapf habe ich soeben (und hoffentlich als krönenden Abschluss…) noch betreten… Eher……..voll reingefallen!  Ich bekam auf Facebook eine Nachricht von einem bekannten Schauspieler… Ungläubig, wie immer, fragte ich ziemlich „beiläufig“, ob er denn wirklich jener, welcher sei!     Arghhhh!!!!  Herr Gott, bin ich blöd! Natürlich ist ER das, und ich nehme erleichtert noch wahr, dass er die Frage mit Humor nahm!  Uhhhhh! Was Besseres is mir nicht eingefallen, um das Gespräch im Gang zu halten, bzw. ich bleibe bestimmt in seinem Facebook-Erinnerungsvermögen haften bei „B“ – „Bekannte“ oder „Blödine“ !