Was ich so tue…

…wenn ich nicht meine Sprösslinge hüte, putze, Gassi gehe oder Wäsche aufhänge?  Bloggen, malen und fotografieren  und mir kreative Dinge einfallen lassen.  Ohne DSL zwar zäher, aber nicht unmöglich und tatsächlich kommunikativer. Man redet mehr mit Leuten, wenn man das Internet nicht nutzt. Man hat mehr Zeit und trifft plötzlich auf die Ursprünge der eigenen Kreativität.  Ruhe und Gelassenheit,  Entspannung und Erholung. Verdienstausfall hin oder her, es hat etwas von einer plötzlich verschobenen Existenzgrundlage. Eine andere Wahrnehmung seiner eigenen Kompetenz?  Vielleicht sicherer und effektiver. Warten wir es ab.

Ein Gedanke zu “Was ich so tue…

  1. Ich bin gespannt. Als ich mich von Facebook trennte, und damit auch von einigen „Freunden“, war ich zunächst skeptisch – aber die Spreu hat sich vom Weizen getrennt und ich bin total glücklich. Ohne WhatsApp allerdings… weiß nicht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s