Frau H.

Ich traf eine alte Frau.  Wir unterhielten uns lange. Sie erzählte von Dingen, die sie schon getan hat und Dingen, die sie nicht mehr tun möchte.  Es war schön zu hören, dass sie mit allem zufrieden war. Sehr zufrieden sogar. Ihr Leben war für sie ok. Sie lächelte über meine Versuche sie zu ermuntern, noch irgendwann etwas Verrücktes zu tun….. und meinte: „Wenn man mit 65 nicht zufrieden und glücklich ist, wird man es nie!“

Sie war 80 und topfit. Sie trank keinen Alkohol, rauchte wie ein Schlot. Sparte und tat Alles für ihre Kinder und Enkel, und konnte mehr reden, als ich zuhören konnte. Sie brachte mir das Socken-Stricken bei und schwärmte für unseren gemeinsamen Arzt, der halb so alt war. Wir verbrachten einige Tage im gleichen Zimmer. Es war nie nervig, nie unangenehm. Immer lustig, friedlich und tröstlich. 

Ich hoffe es geht ihr gut, und sie ist noch lange ein so zufriedener, ausgeglichener Mensch, den man einfach schon deswegen,  gern haben muss. 

8 Gedanken zu “Frau H.

  1. Ja, das eine oder andere Mal trifft man solche Menschen in seinem Leben und jedes Mal bleibt einem positiv in Erinnerung. Man denkt mit einem Lächeln zurück. Und hofft, dass es einem vielleicht im Alter auch so geht, man erfüllt, im Reinen und glücklich mit sich selbst ist. Glg Herta

    Gefällt 3 Personen

  2. wundervoll! und genau das ist der zustand, den man aus innerer ruhe entstehen lassen kann, ich will nicht sagen zufriedenheit, denn die ist in falscher ausprägung eine bremse. genau diesen zustand der inneren ruhe und gelassenheit, den braucht es um so auf ein leben zurückzuschauen. traurig ist nur, dass es erst so spät erreichbar ist für viele, gut, dass es einige wenige gibt die es geschafft haben.
    für mich ist das ziel, genau diesen zustand mit etwas neugier gepaart möglichst früh zu erreichen.
    ……und was mir am meisten sorgen macht ist meine erwartung, dass 90% diese rmenschen diesen zustand gar nicht werden erreichen können, weil die innere ruhe in der heutigen zeit systematisch aberzogen wird.

    Gefällt 3 Personen

  3. Es ist immer schön, wenn man glaubt bzw. glauben darf, man hätte das Leben noch komplett vor sich. In meinem Alter bin ich vermessen genug, es genau so zu sehen, weil mich alles andere wohl bekloppt machen würde.
    Aber ich liebe genau solche Begegnungen mit Menschen, die auf der Zielgerade des Lebens mit einer gelassenen Zufriedenheit zurückblicken. Und die diese Gelassenheit an ihre Umwelt weitergeben können.
    Ich bewundere sie dafür.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s