Intelligenz 

… ist hier in der Eifel ja nicht so verbreitet.

Inzucht bis in die 60ger, Zwergenschule von Klasse 1-3 sogar noch 2017! Selbst gesehen!!!  Auf der „Verwaltung gelernt un e schteile Karriere  jemacht. StadtRat is sei nächstes Ziel…“ Eine stolze Mutter aus Sprudelstadt.

Oder, auch beliebt,  es verschwindet einer im Dorf und ist einfach nach einem handfesten Streit „unbekannt verzogen“….

Sachen gibt’s. …

 Also wenn Frau als „Qualifikation “  17 Jahre Berufserfahrung angibt,  und sonst nur ein Dorfleben mit viel „Äktion“ vorweisen kann, muss ich richtig dolle einstecken. Wirklich, da muss ich richtig zurückdrehen….

Dagegen muss man, in diesem Falle also ich,  erstmal ankommen…

Ich komme zwar aus der Zivilisation, habe aber auch gelernt, dass es scheinbar einer extra Fortbildung bedarf, dass ein Eifel- GirLi, ausser den Stimmen vom Kirchenchor,  auch noch Sarkasmus und Ironie voneinander unterscheiden kann…

Naja, Bauernschläue sei nicht zu unterschätzen! 

Es ist unglaublich, was hier so frei herumarbeitet und teilweise auch noch echte Verantwortung trägt.