Blogpause 

Da ich noch einige andere Webseiten unterhalte, melde ich mich hier kurzzeitig ab. 

Ich lege eine kleine Pause ein.  Natürlich komme ich wieder, schließlich wollen meine Stalker ja auch Beschäftigung… , aber vorerst müssen die sich durchs Archiv lesen.

Oder die anderen Seiten finden. Lach. 

Bis bald

Philosophie 

…Gedanken zur Nacht.

Ich kenne Halloween nicht als Fest. In meiner Jugend gab es nur den Film und das Gerücht, dass Amerika sowas feiert.

Ich kam in die Eifel und..   ………schon kannte ich wieder ein Fest zum sinnlosen Saufen. Davon gibt es ja reichlich.  ….lach 

Ähm, ich trinke nicht!  Anm.d.Red .

Treibjagd 

Mich schockt ja keine landschaftlich-, kuriose  Tatsache mehr.

Riesengrosse Feuerräder  im Frühjahr, massenhaftes  Rührei- Essen und Party von Junggesellen jährlich nach Ostern. Sauferei bis zum Umfallen (auch mitohne Grund :-)) fast jede Woche im Dorf – ist schon normal.  Auch gut : Jungfrauen Versteigerung! 

Treibjagd ist mir allerdings neu.

Ich war echt etwas schockiert. Eine Wiese.

Vielleicht dreißig tote Tiere.

Nein, kein Scherz. ..

Mein Liebster schraubt gerne an Autos von Freunden. 

Unverbindlich und kostenfrei.

Heute kam also ein alter Freund und fragte sehr nett, ob er das Auto seiner Freundin vielleicht kurz reparieren könnte…es würde nicht anspringen.

Mein Liebster sagte, dass es an einem Opel Corsa sicher kein großes Problem sein… Das Auto steht an der Mosel…Ferndiagnose?   Mein Liebster zu dem Freund:  „Schick‘ Foto!“

Per Whatsapp  kam dann das:


Belästigt #metoo

Ja, ich stelle klar, dass ich es nicht für besonders klug empfinde, wie sich Frau Thomalla zum Thema #metoo geäußert hat. Sexueller Missbrauch,  Gewalt, Übergriffe gehen überhaupt nicht.  

Übergriffe jeglicher Art gehen nicht.

Aber Mädels, wenn es die Herren der Schöpfung nicht kapieren, warum drehen wir den Spieß eigentlich nicht um? Sicher, wir begeben uns nicht auf das untere Niveau, das gleiche Level ist tabu. ….Blaaaaaaablaaa.

Aber warum lassen wir uns eigentlich soviel gefallen? Weil wir naiv, unbewaffnet und vollkommen unbedarft durch die Landschaft rennen…?

Ok- ich bin eine Frau, es steht mir also zu, über Mitschwestern zu lästern (Ironie!)- das heisst aber auch nicht, dass alle weiblichen Wesen immer unschuldige Opfer sein müssen.  

Sorry- aber manchen Frauen gehört Nachhilfe in „Lebenserfahrung“ täglich in den Kaffee, statt Lippcloss und das Handy in die Hand! Ich sehe im Moment nur noch angeblich so „taffe“ Frauen mit dem nackten Zeigefinger auf Männer zeigen und blärren.

Raus aus der Opferrolle, sofort!

 Ich habe damit aufgehört. 

Es hagelt jetzt Dienstaufsichtsbeschwerden, Anzeigen und jede Menge Gegenwehr von mir – gegen solche Deppen, die versuchen, mich in die Ecke zu drängen, oder die gegen mich oder meine Kinder übergriffig werden. 

Es  passiert in unserem Land ja laufend, und überall, dass Mütter, Frauen als Opfer dargestellt werden  und ich meine damit nicht die sexuellen Angriffe, Übergriffe.

Wir werden nicht ernst genommen? !

Rufe in der Eifel einen Heizungsbauer, er wird nicht kommen. Der Mann des Hauses hat das zu erledigen. Sprüche und Bemerkungen sind standart. Das läuft hier eben so!

Natürlich denkt Ihr, ich übertreibe. 

….Nein!  Und sarkastisch oder ironisch bin ich ausnahmsweise auch nicht. 

Kommt her, überzeugt Euch selbst. ..

Gegenwehr???!!!

Jedenfalls greift niemand ungestraft an. Falls es doch einer versucht: 

Ich greife zurück. …. Dann mit voller Wucht-  in die Eier!