Stilbüten

„Schatz, bitte beziehe Dein Kopfkissen neu!“

Tochter: „Hab‘ ich schon, das war übereben.“

————

Kind 3, also der, der noch nicht lesen und schreiben kann, spielt mit dem Handy „Wort-Guru“. Buchstaben müssen zu sinnvollen deutschen Wörtern geordnet werden. Falsche Worte und Namen werden nicht gezählt, gar nicht erst angezeigt. Erfinden geht also nicht…

Betrügen geht auch nicht, jedenfalls bei mir. Ich habe auch noch keine Cheats entdeckt.

Sohn ist in Level 44! Erklärung von ihm: „Ich schreibe einfach so lange, bis sich das Handy freut. Dann hab‘ ich ein neues Wort erfunden!“ Auf dem Display steht „Domne“, es wird „Gratuliere“ auf dem Display angezeigt und ich gehe kopfschüttelnd in die Küche. Sohnemann: „Also schreiben kann ich doch schon richtig gut, die müssen mich morgen doch mal in die Schule lassen, oder Mama?! Nur zum Gucken?“

Sohn Nummer 1 steht grinsend in der Tür, „….nicht zum Schreiben, eher zum App programmieren…..“

Erklärung? Level 44? Ich habe keine Ahnung!

Ein Gedanke zu “Stilbüten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s