Ich möchte…

in unsere Gesellschaft wieder meine Meinung sagen dürfen. Angst haben dürfen und Wahnsinn beim Namen nennen.

Ich möchte Dinge- Personen und Menschen als das bezeichnen dürfen, was sie sind. Wie sie sich uns gegenüber stellen und darstellen!

Ich möchte wieder Grenzen haben, um mich und meine Lieben zu schützen. Grenzen sind wichtig . Ohne Grenzen funktioniert keine Gesellschaft.

Von mir- aus gegebenem Anlass

Kobold

Gerade gelesen … Frau Annalena Bearbock hat „Kobold“ in Elektroautos.

Ich würde Cobalt nehmen, aber Leute mit Abitur werden überbewertet.

Was auch immer sie damit meint- sie hat es zweimal wiederholt. Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmm, wieder so eine Dame, bei der sich die Sache mit der fachlichen Kompetenz und Eignung für den Job schwer aufdrängt… also als Frage…. wenn ich jetzt das Thema noch getroffen habe. Frau Annalena (ein Wort und ohne Bindestrich) formuliert ähnliche Sätze, ich passe mich also an.

Aber egal- zur Not, den Staubsauger raus, draufsetzen und los. Es steht ja Kobold drauf und elektrisch ist er auch !

Emsig

Emsig sind Ameisen. Genauso sind die Leute hier. Durch die Nähe zu Luxemburg herrscht hier eine andere Lebenseinstellung und ein anderes Arbeitsklima. Alle arbeiten und das gerne. Klar, bei Bezahlung, die weit über dem Lohn in Deutschland liegt. Der Mindestlohn in Luxemburg beträgt 13 Euro und ein paar Cent. Allein das Kindergeld ist fast das Jahresgehalt einer Friseurin, dass man bekommt, wenn man da arbeitet, aber noch in Deutschland lebt. Allerdings wird auch mehr Leistung verlangt. Mehr Know-how und ein astreiner Lebenslauf. Luxemburg ist ein Dorf , in dem jeder, jeden kennt. Das sollte nicht unterschätzt werden.

Tja, ich hänge nun hier. Ohne Arbeit und bin erstmal suspekt. Suspekt, weil man ja eigentlich arbeiten könnte- theoretisch… denken zumindest die Leute.

Aber das sind meistens auch die gleichen Leute, die denken, dass Krebs ansteckend ist …..