Spagetti mit Walnusssauce

Man benötigt für dieses leckere Rezept am besten frische Nudeln. Wenn die nicht zur Hand sind, am geht auch hochwertige Pasta aus dem Karton 😉.

500g Spaghetti al dente gekocht

Für die Sauce:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Walnusskerne
  • 2 EL Öl
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Ricotta
  • Schnittlauch

Zwiebeln in Öl andünsten. Knoblauch erst spät dazu. Die Walnüsse dazu und mit Sahne ablöschen. Parmesan und Ricotta in der Sahne auflösen. Kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Schnittlauch auf den Tellern anrichten.

Lecker 😋

Werbeanzeigen

Facebook

Es wird krank, was hier im Land passiert. Abgesehen von links- rechts und hast- Du-noch nicht- gesehen Diskussionen, ist die Generation, die sich in alle Dinge einmischt: saudumm! Richtig saudumm!

Keine Allgemeinbildung! Lateinkenntnisse setze ich nicht voraus, aber das erkennen von Ironie, Zynismus und Sarkasmus!

Rechnen! Einfache Sache: Tesla- Auto – Energie sparen….. Wasser und ganz wichtig der Kobold im Auto (Cobalt, aber egal, die Grünen verstehen mich!).

Das erkennen von unlogischen Vorgängen-, was die ersten Punkte voraussetzt. So ziemlich alles andere und die Punkte oben!

Höflichkeit, Freundlichkeit und Verständnis. Fehlanzeige. Diese Generation glänzt durch dreiste Frechheit und unglaublicher Dummheit.

Ich verlasse Facebook. Man kann das ja nicht mehr sehen!

Allerdings müsste ich dann auch aufhören den Stern und Fokus zu lesen, denn mit Süddeutscher und FAZ, wird es sicher einseitig.

Aber was tun? Immer mit dem Kopf schütteln? Schlecht für die Halswirbel.