Oh lala…

Der Einkaufstrip in Luxemburg wird jedesmal zum Sprachwirrwar. Ich denke auf deutsch, spreche dabei Französisch, versuche das Luxemburgische Kauderwelsch zu verstehen und übersetze es für meine Kinder nebenher noch auf „unser Platt“. Kauderwelsch und Französisch ist anstrengend, wenn man versucht, den Überblick über das eigentlich Thema zu behalten. Es ist anstrengend sich gepflegt zu artikulieren, in drei Sprachen.

Töchterchen kreischt, aus Verzweiflung, wenn ihr sonst kein Ausdruck der französischen Bewunderung einfällt, völlig unvermittelt: „Oh lalaaaa!!!“ Ständig und immer, wenn ihr was gefällt. Ihr gefällt viel…

Die anderen zwei lesen wörtlich auf den Verpackungen und basteln daraus die lustigsten Dinge…

Am Ende stehe ich meistens sowieso nur da, zeige mit dem Finger auf das Gewünschte und bedanke mich artig auf Französisch und wünsche noch eine gute Woche. ……. Meine Kinder öfters eine gute Nacht, oder einen guten Käse (!) …. irgendwie ist „bon fromage“ in ihrem Sprachzentrum hängengeblieben…. naja, mit den Vokabeln kommen wir alle noch etwas durcheinander…

Werbeanzeigen

Haarseife

Ich habe also die Shampoos und Duschgels reduziert. Einfach nicht nachgekauft. Gespart habe ich damit um die 20 Euro in 4 Wochen. Allein durch Seife, Shampoo, Duschgels und Zeug, was die Welt nicht braucht. Sicher gibt es Gemotze von den Kindern, denn feste Seife ist etwas unbequemer. Aber billiger und besser.

Als Shampoo habe ich festes Shampoo hergestellt. Mit gemahlenem Früchtetee darin. Erstens spart das die Lebensmittelfarbe und zweitens braucht man weniger Lavendel Öl oder generell Duftöl. Ausprobieren können Sie nur die Kinder im Moment. Da ich ohne Haare nicht viel waschen kann. Aber Töchterchen findet die toll. Die Jungs sowieso!Kämmbarkeit nach dem waschen ist auch in Ordnung. Glanz und optisches Ergebnis: Hervorragend!

Die Jungs wollen nächstes Mal Kaffee oder Zitrone ins Shampoo. Jaaaa, Kaffee ist schwer im Kommen bei uns. Aber als Duftstoff finde ich es persönlich nicht so prickelnd….. lächel .

Hier das Rezept für die Basis- Haarseife:

Haarseife