Oh lala…

Der Einkaufstrip in Luxemburg wird jedesmal zum Sprachwirrwar. Ich denke auf deutsch, spreche dabei Französisch, versuche das Luxemburgische Kauderwelsch zu verstehen und übersetze es für meine Kinder nebenher noch auf „unser Platt“. Kauderwelsch und Französisch ist anstrengend, wenn man versucht, den Überblick über das eigentlich Thema zu behalten. Es ist anstrengend sich gepflegt zu artikulieren, in drei Sprachen.

Töchterchen kreischt, aus Verzweiflung, wenn ihr sonst kein Ausdruck der französischen Bewunderung einfällt, völlig unvermittelt: „Oh lalaaaa!!!“ Ständig und immer, wenn ihr was gefällt. Ihr gefällt viel…

Die anderen zwei lesen wörtlich auf den Verpackungen und basteln daraus die lustigsten Dinge…

Am Ende stehe ich meistens sowieso nur da, zeige mit dem Finger auf das Gewünschte und bedanke mich artig auf Französisch und wünsche noch eine gute Woche. ……. Meine Kinder öfters eine gute Nacht, oder einen guten Käse (!) …. irgendwie ist „bon fromage“ in ihrem Sprachzentrum hängengeblieben…. naja, mit den Vokabeln kommen wir alle noch etwas durcheinander…

3 Gedanken zu “Oh lala…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s