Die Steigerung von Saunasuppe

… ist die Schnitzelsuppe!

Schnitzel mögen alle meine Kinder. Wir denken über einen Schnitzelbaum im Garten nach…. Lächel ….

Man nehme einen Slowcooker, oder einen stink normalen Topf. Für 4 Personen:

3 Zwiebeln

500 g Schnitzel

3 Tassen Reis

3 Esslöffel Ajvar (Paprika- Zeug im Glas)

1,5 l Brühe

2 Dosen gehackte Tomaten

Speck

6 Knoblauchzehen

Basilikum, Oregano, Thymian, Rosmarin und Bohnenkraut nach Gusto, ebenso Salz und Pfeffer.

3 Esslöffel Tomatenmark

1 Glas Rotwein

Speck in Würfeln anbraten, herausnehmen und das Fett mit den, in Streifen geschnittenen Schnitzeln kurz braten.

Dann alle übrigen Zutaten (Zwiebeln in Würfeln) hinzu.

Sieht dann so aus:

1,5 Stunden kochen. Im Topf auf kleiner Flamme. Im Slowi- eher „hoch“.

Fertig!

Speck als Topping auf die Suppe.

Meine Kinder mögen noch frische, in Butter gebratene Champions oben drauf….

Guten Appetit !

Werbeanzeigen

Ich mag nicht…

mit Leuten diskutieren, bei denen ich eigentlich einen gewissen Bildungslevel erwartet habe und das ein Trugschluss ist.

Direktorin einer Grundschule. Ohne Worte.

Ich habe eine liebe Freundin, nennen wir sie Grazyna . Grazyna ist aus Polen und hat drei Kinder gut erzogen. Alle drei studieren Medizin. Diese Frau ist seit 25 Jahren Zimmermädchen. Putzt, macht Betten, organisiert andere Zimmermädchen, man kann also von Grazyna der Hausdame, sprechen.

Grazyna kann nicht gut deutsch, aber sie kann das deutsche Gesetzbuch. Sie gab mir folgenden Rat: “ Kind, wenn Du nicht weißt, lies es nach! Diskutiere nicht, knalle einfach die Buch mit die Gesetz auf die Tische!“

Grazyna hat es mir beigebracht. Also schnappe ich mir jedes Mal das passende Gesetz und knalle es dem Gegner um die Ohren. Hilft.

‚Personalführung‘ gibts auch als Taschenbuch und für die Faulis, auch als Hörbuch. Aber wie gesagt. Hier, in diesem Fall, spreche ich mit einfachen Sätzen und Punkten dahinter. Man weiß ja nie….