Kinderkrankenhaus

Wir waren mit meinem Sohnemann da. Fieber, Krampf …. das alte Leid. Besser aufgehoben ist man dann im Kinderkrankenhaus. Nur nicht als Erwachsener. Man schläft in Klamotten, duscht tagelang nicht und mutiert zu einem stinkenden Muttertier. Ätzend ! Gegessen habe ich auch fast nichts.

Meine eigene Grippe ist nicht weg, eher verschleppt jetzt, aber Hauptsache Sohnemann ist in Ordnung. Jetzt endlich zuhause. Ich liege schon entspannt im Bett. Was gibt es eigentlich Schöneres ? Awwwwwhhhhh…..

3 Gedanken zu “Kinderkrankenhaus

  1. Es ist immer schlimm, wenn die Kinder krank sind. Wir haben bislang das Glück, dass unsere Tochter (am 30. wird sie 3 Jahre alt) noch nicht so oft krank gewesen war. Könnte aber auch daran liegen, dass sie noch nicht im Kindergarten ist und die KITA, also für unter 3 Jahre mit 350€ im Monat bei mir leider nicht im bezahlbaren lag. Ich freu mich, wenn sie dann demnächst in den KiGa geht, wobei es dann wohl mit den Krankheiten anfangen wird 😛

    Ich wünsche dir jedoch eine Gute Besserung, auf das sich deine verschleppte Grippe in Luft auflösen mag.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s