Zeit

Obwohl ich neuerdings Zeit für alles Erdenkliche und Mögliche hätte, habe ich keine Zeit. Corona und Ferien haben aus unserem Zuhause ein stark kindlich geprägtes Umfeld geschaffen. Mehr so Typ: Wimmelbild.

Ich versuche wieder Ordnung zu machen, Dinge zu organisieren und zu planen. Obwohl genau das eigentlich noch unmöglicher geworden ist, als vorher. Corona sei Dank, schleppen die Kinder täglich alle ihre Schulbücher hin und her, denn man weiß ja nie, ob die Schule morgen noch auf hat…

Und Corona sei Dank, schieben wir auch keine Termine mehr vor uns her, in der Angst, vielleicht morgen schon überhaupt nicht mehr zum Zahnarzt zu können. Oder Friseur oder, oder….

Stress.

„Unterstützt lokale Unternehmen und kauft nicht online!“ Auch so ein Ding. Würde ich ja gerne, aber mit Atemschutz und sowieso dauernd atemlos, in 13 verschiedene Geschäfte zu hetzen… und dabei noch 35 Kilometer zurückzulegen. Sorry, das leiste ich zur Zeit nicht.

Stress.

Ständig bin ich bedacht, möglichst wenig mit den Schnüffeltüten zu machen, ständig bin ich atemlos… Attest? Sicher hab ich, aber trotz Attest erhält man böse Blicke und wird angepöbelt.

Ständig desinfizieren, Abstand einhalten und vor allem sich dann echt zusammenreißen, wenn permanent Leute stänkern, wenn ich im Schuhladen, wo wir Turnschuhe für die Kids kaufen, einen Asthma- Anfall bekomme und mir dann in Panik die Maske vom Gesicht reiße….

Noch mehr Stress!

Übrigens bekommen meine Kinder komischen Husten und Pickel von der Maske. Trotz korrekter, hygienischer Maßnahmen … Maskenwechsel und Desinfektion.

Wenn das gesund sein soll, schützen soll und keine Langzeitschäden verursacht fresse ich einen Besen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s