Stille

Ich hätte gerne mehr Ruhe. Studium Nummer 2 hat begonnen, schon vor ein paar Wochen und ich routiere. Kinder, kochen, in der Gegend herum fahren, Kinder bespassen. Haushalt, Wäsche… Ich bräuchte ein Hörbuch- Studium mit Recherche, die man per Headphone steuert. Bücher lesen ist auch angesagt. Bücher sind mein neues Netflix. Nur mit viel zu kleiner Schrift und leider auch nicht online verfügbar… Aber vorgelesene Fachliteratur für Entwicklungspsychologie ist sowieso eine Lachnummer. Die Alexa Stimme stottert und betont falsch und führt zu Lachattacken, oder Fremdschämen.

Oder ich brauche eine Putzfrau, Köchin und eine neue Nanny…

So, genug genervt. Anziehen, Gassi gehen und weiter im Text…

2 Gedanken zu “Stille

  1. Chapeau. Ich würde nicht mehr durchblicken, den Hund bügeln, die Socken backen, die Bücher mit dem Müll runterbringen, die Kinder Gassi führen, die ganze Entwicklungspsychologie ins Handschuhfach stopfen,…. Das mit der Putzfrau und der Köchin und der Nanny klingt gar nicht schlecht 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s