Monarchie

Gestern war der Grossherzog in Vianden, um die Schäden in der Stadt zu sehen und um mit den Anwohnern zu sprechen.

Ich habe viele Fotos gemacht. Ein grosser, gut aussender Mann. Sehr sanft und besorgt. Viele Feuerwehrmänner, Security, Reporter.

Vianden ist nicht so stark betroffen. Es ist viel Schlamm, viel Dreck, ein Teil der Hauptverkehrsstraße fehlt, aber im Gegensatz zu unserem Eifelkreis, ist nicht viel passiert. Hier tobt das Chaos. Dreck, Unrat, Müll, Schlamm und Trauer. Verzweiflung und eine fehlende tröstende Hand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s