Glas

Ich warte auf meine OP. Das letzte Glasstück von meinem Auto wird entfernt. Glas sieht man nicht. Nicht im MRT, nicht unter röntgen. Also musste ich warten, bis es Probleme machte. Jetzt macht es sie und ich sitze im Bett und erwarte den sibirischen Chirurgen zum Ablaufgespräch.

„Ahhh, Du glitzerst innerlich…das ist aber seeeehrrr schön!“ meinte er  letze Woche. Das seltsame Flirt- in Katastrophen- Situationen- Spiel geht in die nächste Runde.

„…was machst Du auch immer für Sachen? Ich muss Dich ständig retten!“    Klar, mein Prinz mit dem Ford Mustang (schwarzes Pferd) und dem weissen Kittel. Da ist es wieder, sein Bärenego…. Öhhhmmm neee, das ist sooo nicht korrekt. Wegen ihm habe ich garantiert nicht mein Auto gedreht. Seine Handynummer hatte ich schon vorher. Aber wer ruft schon seinen Chirurgen freiwillig an? Das mit dem „In- und Auswendig Kennen“ ist bestimmt nicht wörtlich zu nehmen, in diesem Fall. Aufschneiden hin oder her. Ich bin schlecht gelaunt und er macht sich lustig und seine Späße. Kein guter Start heute. Noch keinen Kaffee gehabt und jetzt habe ich Hunger… Menno!

Hoffentlich gibt er sich gleich Mühe, auch wenn ich ihm dann später die 5.Absage für ein Abendessen oder ein Kaffeetrinken in Folge erteile.

Er lässt mich komplett schlafen legen… ist stressfreier. Naja, immerhin bin ich dann wenigstens ausgeschlafen… gleich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s