Ich mag Ed

Ed Sheeran.

Nur wegen den vielen Eds in meinem Leben…

Ed Sheeran ist ein Geschichtenerzähler. Einer mit viel Gefühl und er trifft meistens den Punkt. Ohne Mühe. Er zielt, feuert und trifft. Ich mag Lieder mit schönen Texten. Und knackige Rocker, etwas mehr erwachsen aber dann bitte. Also mehr erwachsen heisst, sie dürfen auch schon grau sein, mittlerweile. Reife ist schön. Bon Jovi, Sting, Brain Adams. Irgendwie waren das meine Helden. Matchbox 20 und Thirty seconds to mars… Kings of Leon.

Ed Sheeran vermittelt in seinem neuen Album ein Gefühl. Ein Gefühl der verlorenen Zeit. Erinnerung die weh tut. Er trifft bei mir einen Nerv, der die Zeit uns allen freilegt. Etwa wie beim Zahnarzt… es schmerzt, bohrt und quält. Aber es ist nett und sauber, hell und steril. Irgendwie… auch in seinen Songs. Immer strukturiert. Er triggert mich. Im Moment mehr als sonst.

Für Ed 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s