Nudeln

Da wir nicht an Mehlmangel leiden, sondern ich einfach keine 4 Euro für Billignudeln bezahlen will, hier die Alternative. Nudelmaschine und los …

Man braucht, 800gMehl, 2Eier , 2 Esslöffel, Olivenöl und ungefähr 300 ml Wasser oder mehr . Der Teig muss lange ruhen und ist ziemlich trocken und zäh. Kneten, ruhen, ausrollen und schneiden. Fertig. Trocknen eignet sich eher weniger, da die Nudeln dann später im Wasser zerfallen. Kochzeit im sprudelnden Wasser ist übrigens sehr kurz. Etwa 2-3 Minuten. Guten Appetit

Tipp: Rote Beete Saft, Spinatglässchen ( zum Beispiel von Babybrei)!oder Karottensaft bringt Spannung in die Sache, bzw. den Teig .