Leise

Hier ist es leise im Dorf. Irgendwie hat es jedes Jahr etwas von entspannter Besinnlichkeit, die Vorweihnachtszeit. Der Weihnachtsmarkt auf der Burg ist erst nächste Woche. Hier war er schon. Wir sind hier immer die ersten beim Feiern. Jetzt wird sich vorbereitet auf Kälte und Schnee. Es wird mit Katzenfutter und Coca – Cola Knappheit gekämpft und die Holzpreise bestaunt. Unsere Politik ist doof. Niemand kann hier nachvollziehen, warum die Kohle das Doppelte kostet. Weil es nicht umweltfreundlich ist? Ich könnte mich weit aus dem Fenster lehnen und erklären, wie verarscht wir eigentlich werden, aber das Volk ist dumm und glaubt das Märchen, was „Mr. Wirtschaftsgenie und „Madame nimmt den Mund zu voll“, so von sich geben. Dumm wie ein Busch, aber verarschen können die uns gut. Nun ja.

Ohne Anhänger und vor allem Auto, sich Holz und Kohle zu kaufen, gestaltet sich als Dezember – ausfüllende Aufgabe.

Dann hab ich ja was zu tun.

Werbung

3 Gedanken zu “Leise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s