Ab wann ich genervt bin?

Genau jetzt!

Ist ist 23. 50 Uhr und mir fallen Sachen aus dem Schrank, weil das Haus bebt. Meine Kinder müssen morgen aufstehen, sie machen eine Schulung. Ausgerechnet heute ist Kirmes. Leider brauchen die Eingeborenen hier undefinierbare Blasmusik und volle Lautsprecher- Dröhnung an Schlager. Ich bin eigentlich keine Spassbremse, aber warum muss da einer mitsingen??? Schief ?????!!! In voller Lautstärke??? Ich verstehe im Schlafzimmer mein eigenes Wort nicht mehr.

Polizei? Beschweren ? Nein . Ich mache das anders. …. Demnächst wollen die ja was von mir . Nö. Das wird einfach diesmal teuer. Ich sanktioniere auch. Nämlich meine Geduld.

Königin der Welt

Wenn ich meine Kinder frage, dann ist es meistens genauso, wie sie empfinden.

Lisbeth war immer schon „Die Königin“, lange bevor sie das Land und das Königreich zuordnen konnten. Sie war der moderne Pharao oder eine Art Gottheit mit Krone im Buckingham Palace, irgendwie sowas für sie. Der Inbegriff der Oberhäupter und Könige sozusagen.

Meine Kinder kennen noch keine jahrelangen Geschichten aus der Klatschpresse und auch nicht, wie anstrengend die Wirklichkeit wohl gewesen ist. Für sie war es eine echte Königin mit Königreich und Personal.

Ich habe Ihnen schon oft die Geschichte vom Heiratsantrag des Königs von Ghana erzählt. Die Lacher sind jedes Mal enorm… Über vergoldete Walnüsse als Ringe und meinem etwas bissigem Vater, der weder einen kleinen, dicken, schwarzen Schwiegersohn, noch nach Ghana auswandern wollte. Sorry… damals sah er tatsächlich so aus. Da ich nicht gefragt wurde was genau ich eigentlich dazu meinte, bin ich froh, dass er nicht zugesagt hat. „Mama, wärst Du dann auch so beerdigt worden?“ Hat mich unter Lachtränen mein kleiner Sohn gefragt. Entschieden : „Nein !“ Denn der König von Ghana ist etwas pleite, damals schraubte der König in Mundenheim bei Ludwigshafen an Autos und ich hab ihn Gott sei Dank nie geküsst, er fand einfach nur mein Kleid schön, oder so. Er ist ein Mann, aber kein Frosch, der zum hübschen Prinzen wird. Lassen wir das einfach so stehen. Wie gesagt : Ghana, nicht die Welt !

… seltsam

…ich dachte schon ein paar Tage lang an Dich. An die Tage im Herbst. Ich weiss nicht, wann Du gegangen bist, aber es sind ziemlich genau zwei Jahre. Damals hast Du mir versprochen, Dich immer zu melden. Tatsächlich tust Du es .

Eben fand ich Dein Armband in meiner Tasche. Einfach so… Ich weiss noch, wie Du es mir gegeben hast. Sterben ist schwer.

Ich wusste gar nicht, dass ich es da hinein gelegt hatte. Ausgerechnet in diese Tasche. Ich danke Dir. Danke, dass Du auf mich aufpasst.

Du bist seit 2 Jahren tot. Ruhe in Frieden, mein Freund.

Ich will weg hier

Habeck, schlimmer wirds immer. Ich wusste es. Baerbock wird etwas ausgebremst durch Auslandsreisen, sonst wäre die auch noch im Katastrophenzustand. Ich meine, wie Wirtschaft und Inflation geht, lernt man doch im Gymnasium. 12. Schuljahr? Jedenfalls habe ich da erfahren, was Habeck nicht erklären kann. Sogar gar nicht erst versteht! Ich habe also Fragen!!!

Warum wählt ein Volk eine Handvoll Knalltüten, die offensichtlich keine Ahnung hat, von dem, was hier läuft und schlimmer, was sie tun???!!!!

Das Problem fängt schon ein paar Jahre zuvor an… Scheiss- egal – Internetmentalität! „Alles wird sich wandeln, also ist es sowieso egal!“ war doch das Motto, oder nicht? Also woher kommt das, bitte?

Dass die Kompetenz von diversen Lehrern, die unsere regierende Elite in die Hand genommen hatte, leider etwas hinkt, höre ich leider täglich. Beispiel: Ich kenne privat eine Lehrerfamilie, mit erwachsenen Kindern. Der Sohn, 5 Jahre war er im Knast wegen Betrug und Drogenhandel. Tochter mehrere Monate Psychiatrie wegen Depressionen. Der Lehrer erklärt mir, was ich falsch mache, in meiner Erziehung, weisst darauf hin, er sei schließlich Pädagoge und er habe schließlich tolle Kinder erzogen! Ehrlich? Und so zieht es sich durch die Gesellschaft.

Richter, Firmeninhaber, mit kriminellen oder schlecht beschulten Kindern, die jetzt selbst „im Beruf“ stehen, geben Tipps und Lebenserfahrung für Otto-RTL-Gucker, schicken denen korrupte Behörden auf den Hals und reiben sich die Hände. Bringt außer Geld, keinen Sinn. Das Gegenteil ist der Fall!

Prima!

Ich denke einfach, man hätte die besser 1990 im Ikea- Bällebad vergessen.

Catfish

Ich weiß jetzt was das ist. Wusste ich vorher nicht. Eine Person, die vorgibt, wunderbar zu sein und in Wirklichkeit ein Hochstapler oder Schwindler. Meistens auf Partnerbörsen oder Facebookgruppen zu finden. Mit gefakten Fotos oder einfach nur geklauten Identitäten. Das ist ein Geschäft. Wusste ich nicht. Jedenfalls hätte ich es in meiner Umgebung nicht gedacht.

Ich bin kein Fisch und auch natürlich kein Catfish. Ich bin ich. Ein bisschen wie Pippi Langstrumpf in der Eifel. Wunderlich, vielleicht auch wunderbar und verwundbar, wenn man mich ghostet. Hab ich auch gelernt, was das ist. Es nervt mich. Eigentlich bin ich tatsächlich glücklich so … Ohne Catfishe, Ghosts.

Allein und mit dem Geist von Käpt’n Iglo ab und zu….

Gestern lief hier etwas schief

Einen Eintrag, der noch nicht fertig war, erschien hier. Obwohl ich ihn eigentlich als Entwurf gespeichert hatte. Sorry

Ich war weder betrunken noch sonst etwas. Das passiert, wenn man ohne Brille auf dem Handy, mit Kindergequassel im Hintergrund, etwas zu Protokoll geben möchte. Ich trinke keinen Alkohol, ich nehme keine Rauschmittel, noch Tabletten… lach . Deswegen Leute, tief einatmen. Alles gut.

Kariert, liniert

3 Hefte mit Rand und liniert und aber nur links den Rand. 2 Hefte kariert , eins davon links Rand und das andere mit Löchern und weißem Rand…. Wachsmalstifte, die in 4 Jahren nie benutzt wurden, aber jedes Jahr neu angeschafft werden müssen. Schnellhefter : Lila, Rot, Orange, Violett, Türkis, Braun, Schwarz, Weiss,  Blau und Mint! Den Mintfarbenen mit rosa Tupfen bitte ! Kein Umweltpappier bitte, das ist scheisse !

Füller nicht von Lamy, das würde Kinder aus der sozialen Unterschicht diskriminieren, so ein teures Teil. Teuer? Wir reden von einem Lamy Füller, die waren vor 30 Jahren teuer, aber heut? (Ratet, was jedes Kind von mir als erste Anschaffung, glauch nach der Geburt, mit der Rentenversicherungsnummer erhielt? Richtig! Lamy Füller! Graviert mit Namen, in Lieblingsfarbe!!! Gröhl.)

Lineal, bitte nicht aus Metall, er doof. Nö. Plastik bricht und ist mit der Zeit kaputt. Das ist doof!

Buntstifte!!!! Mein Kind hat im Laufe seines Schullebens bestimmt 1865478976 Bunstife in der Schule verloren, verliehen, zweckentfremdet oder geklaut bekommen, ich hab neue gekauft und gut. Aber laut Lehrerin, bin ich bestimmt so eine arme Sau, dass ich mir nicht einmal Bunstife leisten kann…

Mein Sohn hat immer welche, wenn er das Haus verlässt….sehr seltsam. Die Schule ist also ein schwarzes Loch für Stifte, Füller, Filzstifte und Wachsmalstifte, die nie benutzt werden, aber immer weg sind und nie wieder auftauchen?

Es ist erstaunlich, wie Lehrer das orakeln, wirtschaftliche Verhältnisse messen an vorhandenen Buntstiften ! Die zwar angeblich immer weg sind und von mir aber  wortlos ersetzt werden.

Was soll das? Haben wir Bunstifte -Krieg? Ersetzen und gut. Nur hätte ich bei 3 Packungen in 6 Wochen trotzdem gerne gewusst, wo die hingehen… Spende? Werden die gefressen? Gehen die spazieren? Diese Dame, darf sich im letzten Schuljahr darauf gefasst machen, dass ich jeden verdammten Buntstift zurückfordere und einsammeln werde. Kleinvieh macht auch Mist. Ich mache das dann jetzt auch so, wie die anderen Mütter. ABNERVEN wegen nothing !!!

Ich bin zwar alleinerziehend, aber nicht arm, nur etwas geizig und das hat etwas mit Erziehung zu tun.

Mein Sohn trägt manchmal die  Hosen seines Bruders,  die ihm zu klein waren. Also secondhand, auch falsch. Sparen wird hier verwechselt mit Armut.  Und er bekommt Essen vom Abendessen einen Tag vorher manchmal das Mittagessen mit. Das gibt es nicht! Also Auberginenauflauf oder selbstgemachte Chicken mc Dinges mit Klebe -Reis und Babyspinat und Terriyaki Sauce. Er findet das super. Das Catering der Schule schmeckt ihm nicht. Unfassbar verwöhnt, mein Kind. Die Lehrerin verdreht die Augen.  Klar, Toastbrot mit Nutella würde einer alleinerziehenden Mutter eher entsprechen.

Ich bin pragmatisch, meine Kinder finden das in Ordnung. Wären mehr Eltern pragmatisch, gäbe es weniger Stress, mehr Erziehung und weniger Idioten mit SUVs morgens vor der Schule, die da sowieso nicht hin gehören.

Hauptsache die Wachsmalstifte sind on Board und ganz wichtig der Kieserblock, der auch jedes Jahr unter Mühe angeschafft werden muss, da es die nur in 40 Kilometer Entfernung oder bei Amazon gibt, aber nur 3 Blätter im Jahr gebraucht werden. Egal . Wir haben es geschafft für dieses Jahr und ich lobe mir die Gelassenheit der Lehrerin meiner großen Kids: „Ja, Bücher bekommen die in der Schule, das meiste eh als App aufs iPad und Hefte, im Schulladen. Geben sie denen einfach 5 Euro am ersten Schultag mit. Fertig.“ Ich liebe diese Frau.

Er ist

…Denys, er versteht es allerdings nicht. Oder doch Sean C. ?

Nun ist das ein Kampf. Jenseits von Afrika und irgendwie jenseits von normalem Begreifen…Einer geht immer vor. Rennt davon. Aber wir zünden jedesmal ein Feuer, das leuchtet, weit über die Hügel, damit wir uns am Ende dann doch wieder finden .

Wir, hier falsche Baustelle?

Ehrlich, was ist kaputt mit den Leuten???

Wohnsitzloses Schnitzel, weil Zigeuner eine Beleidigung ist. Winnetou wird eingestampft und die Filme nicht mehr gezeigt, von der ARD ? Und dafür noch GEZ??? Aber sonst ist alles klar?

Waschen mit Waschlappen und heizen, beim Brotbacken mit dem Backofen, weil billiger??? E- Autos mit Kobalt, abgebaut von Kindern im Kongo. Aber Handy zum Twittern von Infektionen 24 Stunden in der Hand. Da Kinderarbeit – scheissegal!!! Herr L.. prophezeit uns in Nostradamus Stimme einen gesundheitlichen totalen Krieg. Naja, vielleicht in seinen Träumen, wenn er auf Entzug ist

Frau B. verrät jetzt plötzlich die Grundlagen Ihrer Partei und will die Atomkräfte wieder verstärken… WTF ?

Der Kapitän kann sich an den Kurs und seine Worte aus der Vergangenheit nicht mehr erinnern und unser Land treibt dahin… würd ich auch, wenn es nicht mein Traumjob wäre und ich sonst eigentlich auch nicht viel mit Politik zu tun hätte. Was war er noch gleich??? Ahhhh Vorturner, von uns…also dem Land an sich!!! Vorturner…. Nicht wirklich wichtig, bei der Vita, oder ?

Gendern, und Genderinnen, nicht vegane Avocado und – innen und Mandeln und -innen , die Veganer als Grundnahrung auserkoren haben… LmaA!!!

Fleisch was keins ist, sondern aus Erdöl und Zellulose. Also Sprit und Klopapier?!

Menschen die ungeimpft diskriminiert werden, obwohl der nutzen der Impfung gar nicht einwandfrei erwiesen ist…. Und die Folgen nicht absehbar….aber darüber redet kein Journalist. Er darf nicht!

Babys, die vermehrt mit verkrüppelten Händen geboren werden…. Nie was davon gehört. Impfung?! Ach was, Zufall!? !!!

Es ist nicht erwünscht in unserem Land kritisch zu sein. man könnte ja das Allgemeinwohl gefährden. Mit der Wahrheit?!

Vielleicht eher den Geldsegen derer, die sich nicht erinnern können, an Geschäfte. Ehepartner haben, die sich seit drei Jahren an Masken, Impfstoff oder sonstigen Aktien bereichern … Man hat das Gefühl irgendwelche Idioten schauen zu, dass sie abhauen können, ungesehen im Hintergrund noch absahnen und lenken mit dreist, saublöden Kasperletheaterpuppen einfach nur ab…

Wie erkläre ich das meinen Kindern? Ich meine, wenn ein 11 jähriger fragt, was eigentlich los ist mit den Leuten und Dir dann gar keine Erklärung einfällt.

Ich sag dann : Corona, Stress, sinnloses impfen und vor allem die neue Tomatengrippe, die lösen langsam das Hirn auf, aber nur von denen, die ihr wohnsitzloses Schnitzel nicht aufessen! Meine Kinder können Sarkasmus!

Es ist zum k o t z e n! Aber im Strahl . Unverdaut.

PS: Eine Freundin aus meiner Heimat, wollte in die Nähe meiner alte Straße, in der ich aufgewachsen bin. Ein Flussname. Sie stand in der „Spreestraße“ und fragte eine junge Familie, die gerade ihr Haus strich, wo denn die „Lahnstraße“, sei ?! Der Mann: “ Da müssen sie zu den Flussnamen ! Lahn ist ein Fluss! Das hier ist die Spreestraße! “

Herr, hilf !

The in between

Ein Film, bei dem ich eigentlich von Anfang an nur geheult habe. Er ist so furchtbar traurig, dass man wirklich mit Garantie heult. Die Musik ist schön und so furchtbar unwirklich die Story auch klingt, ich bin der Meinung, es gibt etwas „dazwischen“ . Das kann ich bestätigen. Vielleicht hat mich deshalb der Film so mitgenommen. Schön, sehenswert, aber verdammt traurig.