Google, Eifel und Mitohnesahne

Google, Eifel und Mitohnesahne

Mitohnesahne zu googeln ist lustig. Zum ersten mal nach Monaten habe ich das mal wieder getan. Siehe da…. es wird. Alle Bilder, Accounts und der Blog. Alles mir. Es wird Zeit für Level 2, oder?

Ich habe endlich mal wieder mehr Zeit dafür, mehr Muse und mehr Herbst in der Eifel!

Freut Euch auf Fotos, Rezepte und meine typisch chaotischen Geschichten und Philosophien.

Für Themen und Anregungen bin ich Euch natürlich sehr dankbar.

Für die breite Öffentlichkeit

…wird geschoben und gelogen und irgendwie muss ein schlüssiges Straftatkonzept gebastelt werden. Zum Thema Jugendamt im Kreis Bitburg-Prüm fällt mir besonders auf, dass die Erklärung absolut haarsträubend ist. Dieser Mann ist seit Jahren auffällig, das ganze Amt übrigens und der Kreis Vulkaneifel auch. Jeder Idiot kann sich die Zahlen besorgen, diese sind öffentlich zugänglich und nachrechnen. Mitverdient haben da einige, und einige mehr als gewaltig. Gutachter, Therapeuten, noch mehr Gutachter, Erziehungshilfen (eine wurde wegen Verdacht des Betruges vor 4 Jahren geschlossen, existiert jetzt aber weiter, nur unter anderem Namen…..) und so weiter.

Den Familien wurde massives Leid angetan. Das Schlimmste was man sich vorstellen kann. Soziale Diffamierung, Kinderklau, gestützt auf Lug und Trug und Raffgier.

Das Konzept „Danach kommt Therapie- für die ganze Familie “ ist finanziell für die Therapeuten sehr nachhaltig und wird bestimmt gut bezahlt. Schwarz und auf irgendwelche Konten, bei denen sich der Hauptverdächtige dann bedienen kann, um bei der Gelegenheit auch aufzufallen. Aber stooooop- er war ja alleine und hat nur für sich gehandelt und absolut autark gehandelt….

Der Eifelkreis glänzt nicht so durch seine intellektuellen Bewohner.

Wenn keine Infrastruktur vorhanden ist, muss man eben Marktlücken finden und mit dem Schild „Gutmensch“, oder „Wir vom Jugendamt helfen doch nur!“ ist das Konzept sehr rund. Mit unterbezahlten und wirklich finanziel sehr schlecht gestellten Familien geht das besonders gut. Von diesen kommt auch bestimmt nicht die Idee sich „frei“ zu kaufen. Sich frei zu erpressen und frei zu machen durch rechtliche Schritte, mit Anzeigen und dem vollen Programm kann man Ihnen da schon eher ans Herz legen!

Sorge

…Weil es Töchterchen trotz OP, vor Ostern, nicht gut geht.  Krankenhaus.  Notaufnahme.  Es ist kurz vor 3 Uhr ( gerade eben )  in der Nacht,   am Mittwoch  (schon!)   und der Arzt ist genervt. Ich auch. Töchterchen ist von den Schmerzen genervt, ich vom Arzt. Der Arzt von mir und dem Geschrei meiner Tochter. Die Sprechstundenhilfe niest ununterbrochen und ich höre kaum etwas. Meine Ohren sind seit drei Tagen zu. Es fühlt sich an, wie auf dem Hintertuxer Gletscher, nur in der Eifel und nur in meinem Ohr! Druckausgleich??? Ja. Aber wie? Der Arzt braucht Feierabend, Töchterchen Schmerzmittel und Antibiotika, und ich Schlaf! 

Die diensthabende Apotheke ist fast (nur) 39 km von hier entfernt! Ei, wie prima!  Ich wollte schon immer mal eine nächtliche Tour nach Bitburg unternehmen. .. herrlich.

Wenn es wenigstens Autobahn wäre! 

Ich könnte schwören, wir haben einen Wolf am Straßenrand gesehen, auf der Herfahrt.  Oh ……my…..
Schlaft schön. 

Stilblüten

Kind (7) sitzt auf Toilette. Ich in der Küche. Kind sehr laut: „Riechst Du den Triumph?“

?????????????

Ohne Kommentar

Selbiges Kind hat sich selbst vorne die Haare geschnitten. Ein Pony ist es nicht. Irgendwie zu kurz und es steht senkrecht nach oben. Der Bruder (9) zu ihr: „Ahhh, jetzt hast Du eine Vorderglatze!“

Kind (6): „Ich glaube ich bin schlug!“

Ich:“Schluuuug???“

Er:“Ja schlug, quasi schlau und klug!“

Supercheck

Endlich habe ich mich zu einem fähigen Arzt begeben. Gibt es hier auch, nur leider muss man wirklich danach suchen. Blutwerte, EKG, Ultraschall ein Linksdreh. Endlich hatte ich das Gefühl irgendwie wieder in der Zivilisation zu sein. Danach bin ich mit meinem Liebsten noch zum „Chinesen“. Ein kleiner Imbiss, im Umkreis von 50km der Einzige. Es gab „Geflügel kung pao“ für mich und für ihn normale Nudeln mit Geflügel und Gemüse.

Es war wirklich lecker angerichtet und schmeckte toll. Mein liebster probierte mein Gericht mit Soße und meinte: „Jaaaa, hmmm schmeckt wie Jägersosse !“

Womit die Illusion des Tages geplatzt wäre!

Husten

Mein seltsamer Husten macht mich fertig. Da ich die einzige in der Familie bin, die fast erstickt, ist es wenigstens überschaubar. Der Arzt weiß keinen Rat, dank Sparmaßnahmen und „was weiß ich, was der gegen uns hat“, empfiehlt er allen mit den Symptomen einfach Paracetamol. Ein befreundeter Arzt äußert den Verdacht „Keuchhusten“, da es die Kinder nicht betrifft, denn die sind ja geimpft. Mein Impfschutz ist abgelaufen, denn welcher Erwachsene frischt schon Kinderkrankheiten auf? Da heutzutage alles aggressiver und radikaler ist, die Welt aus Gutmenschen und Impfmuffeln besteht, haben wir den Salat.

Das ist erst der Anfang…