If und alles Liebe

Zu Deinem Geburtstag.

Irgendwann habe ich aufgegeben über das „If“ nachzudenken. Wir haben einander. Im Herzen. Manchmal muss es reichen…

Musik

Advertisements

Wirr

Ich trinke seit längerer Zeit keinen Wein mehr. Abends, ab und an vielleicht ein Bier, reicht. Mir fällt allerdings auf, dass Frauen meiner Altersklasse es wirklich schaffen täglich eine Flasche Rotwein zu kippen, plus diverser Hugos, Prosecco etc…

Mit etwas Abstand und gesundem Beurteilungsvermögen fällt dann aber folgendes auf. Die Damen reden wirr! Morgens schon! Zu Tageszeiten, an denen man wirklich noch keinen Hugo erwartet! Und man merkt es tatsächlich nur, wenn man sich vom Alkohol fern hält.

Sie agieren langsam, aggressiver als angebracht und wenn man genau hinschaut, fällt eine scheinbar seichte Hysterie auf.

Manipulative Frauen schaffen es, dass zu überspielen, in dem sie das tun, was sie immer tun, und das geht besonders gut besoffen!

Neulich begegnete ich diversen weiblichen Lehrkräften von der Schule meiner Kinder.

Karneval war voll im Gang, aber Uhrzeit und Umstände der Begegnung sollten einen Alkoholkonsum vorher eher außer Acht gelassen haben.

Nachdem die Dame erst meinen Partner angriente und versuchte, mehr oder weniger subtil mit ihm zu flirten, würde ich sauer. Es war halb zehn, in der Turnhalle, in der meine Kinder Sport haben und um mich herum eine Horde Schwachsinn redender, Männer anflirtender, hysterischer Weiber. Wahrscheinlich noch vom Restalkohol der vergangenen Woche benebelt. Ekelhaft!

Sicher könnt ihr Euch die Kante geben Mädels, aber denkt an Eure Leber und Euer Aussehen. Niemand möchte labernde, paranoide oder aggressive Weiber um sich haben. Das schädigt unsere Zunft. Trinkt, aber mit Bedacht und längeren Pausen dazwischen. Zwischen „wirr reden“ „wirr sein“ und „arme Alkoholikerin“ besteht nur ein schmaler Grad.

Husten

Mein seltsamer Husten macht mich fertig. Da ich die einzige in der Familie bin, die fast erstickt, ist es wenigstens überschaubar. Der Arzt weiß keinen Rat, dank Sparmaßnahmen und „was weiß ich, was der gegen uns hat“, empfiehlt er allen mit den Symptomen einfach Paracetamol. Ein befreundeter Arzt äußert den Verdacht „Keuchhusten“, da es die Kinder nicht betrifft, denn die sind ja geimpft. Mein Impfschutz ist abgelaufen, denn welcher Erwachsene frischt schon Kinderkrankheiten auf? Da heutzutage alles aggressiver und radikaler ist, die Welt aus Gutmenschen und Impfmuffeln besteht, haben wir den Salat.

Das ist erst der Anfang…

Es nervt

Facebook nervt mich.

Ich habe zwar meine Freunde und meine Informationen selbst gewählt, aber die Werbung nimmt echt überhand. Nur noch Werbung und zu meinem Erstaunen ständig mehr von diesen (Fake- ) Superunternehmen. Marketing, E-Mail- Schulungen, WordPress- Optimierer… Privatleute, die vor einem Hotel stehen und erzählen, wie schnell sie Facebook reich gemacht hat.

Fast so schlimm wie die Trivago- Werbung!

Ich möchte meine Freunde und viele Bilder. Austausch, Kommunikation. Das ist privat und sollte es bleiben. Kein Fitnesstrainer, den ich noch nie gesehen habe, hat dabei etwas verloren.

Instagram? Schlimm ist es, wenn private Accounts nicht mehr privat bleiben. Einmal kurz nicht aufgepasst? Nein, Werbung ist überall!

Da hilft nur abschalten.

Kleine private Accounts bei Instagram und, und ….