Man hat mich gesehen…

… scheinbar…. als ich  mit den Kids auf dem Spielplatz war…

Frau Mitohnesahnes Privatleben!!! OH MY GoD

Im Garten kann es nicht gewesen sein, da haben Leute mit sauberen Sachen keinen Zutritt!

http://www.netmoms.de/nachrichten/an-die-mutter-die-ihr-verdrecktes-krawall-kind-auf-dem-spielplatz-allein-laesst/?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201710051531 

Advertisements

Sehr treffend, Lektüre

Bullerbü oder Home sweet… 

das Gefühlschaos der Single Frau. Etwas naiv, aber wer wäre das an ihrer Stelle nicht. 😉

http://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2017-09/beziehungen-verlieben-annaeherung-sex?utm_content=zeitde_redpost_zon_link_sf&utm_campaign=ref&utm_source=facebook_zonaudev_int&utm_term=facebook_zonaudev_int&utm_medium=sm&wt_zmc=sm.int.zonaudev.facebook.ref.zeitde.redpost_zon.link.sf

Was wird aus Ikea?

Mein Wunsch nach Ikea- Möbeln ist mittlerweile geringer. Möbel besitzt man in meinem Alter genug. Für Kindermöbel oder  diverse Kleinigkeiten, die ich meistens dann zweckentfremde oder umbaue, fahren wir dann manchmal diese Tagestour nach Kölle. Aber nur noch einmal im Jahr- oder weniger…. Internet sei Dank!

Aber auch bei meinem letzten Besuch war ich schon unzufrieden… zu teuer- zu aussergewöhnlich und wer hat den schon 300qm mit hohen 2,5m Decken für das ganze schöne Zeug? Aber gerade Ikea geht mit der Zeit. Den  praktischen kleinen Klapp-Küchentisch, mit dem bin ich aufgewachsen, gibt es nicht mehr…  Die billige Schlafzimmerlösung für geschiedene Mütter ist leider zu sperrig oder so instabil, dass man selbst auf kleinstem Raum Angst hat, die Nacht nicht ohne blaue Flecken zu überleben. Vielleicht bin ich dann doch zu alt? Schade eigentlich, denn das einfache Aufbauen und der eigentlich immer stabile Gesamtvorschlag waren immer meine Lieblingskriterien.  Dieser schöne Bericht bringt es eigentlich auf den Punkt. Lest selbst.

http://www.zeit.de/2016/38/ikea-katalog-ingvar-kamprad-inszenierung