Hier kein Sommer…

Mich plagt Heimweh, Heimweh nach „normalen“ klimatischen Bedingungen.
Sommer, Sonne, Hitze, blauer Himmel und Biergartenfeeling auch am Abend.
Wärme, abends draußen sitzen, ohne Jacke, schlafen in feuchten Tüchern, weil es einfach zu heiß ist.
Heiße nächte in jeder Beziehung…
Hier ist das anders, Höchsttemperatur 31 °C im Hochsommer (dann ist schon Ausnahmezustand und alles stöhnt!), nachts dann mindestens 10°C weniger!
Sonne hat man hier selten,
kürzer und weniger, denn die Berge mögen keine Sonne habe ich festgestellt. Es fehlt die Leichtigkeit, die Wärme, die an Süden erinnert. Die Fruchtbarkeit der Natur, denn hier gibt es selten Obstbäume, da die Blüten regelmäßig verfrieren. Kaum die Auswahl an Blumen, die man sich für eine bunte Sommerwiese vorstellt.
Ohne Holzofen ist man hier aufgeschmissen, denn der wird selbst im August noch abends benötigt. Ich habe noch nie soviel Schnee gesehen wie in diesem Jahr (zeitlich und am Stück)!
Dafür haben wir hier jede Menge Platz. Jeder Haushalt hat mindestens einen Benzinrasenmäher oder einen kleinen Traktor, um die Wiese am Haus zu mähen. Pferde hat hier auch fast jeder, oder Ziegen, oder mindestens einen Riesenhund! Leider macht das nicht warm, zaubert die Sonne nicht hervor, gibt mir nicht das Gefühl im Süden zu sein, mit einem Segelboot vor meinem Wohnzimmerfenster………..