Erbsen- Döner

Meine kleinen Schlemmermäulchen haben etwas entdeckt. Fleischersatz aus Erbsen.

Es sah aus wie Fleisch, in dem Fall Gyros, schmeckte wie Fleisch und die Textur war auch wie Fleisch. Wirklich gut. Wirklich lecker!

Ich habe es in Öl angebraten, gekochten Reis, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, frischen Paprika und Joghurt mit Gyrosgewürz dazu. Lecker!

Leider habe ich die etwas unschöne Packung leer fotografiert. Es war übrigens aus einem deutschen Rewe. Vorher noch nie gesehen…

Hier der Link zum Onlineshop:

vegini Pulled Chunks Kebab Art

8 Gedanken zu “Erbsen- Döner

    1. War es auch. Ich war bis vor ein paar Wochen generell skeptisch. Mein Sohn hat beschlossen, keine Schweine oder Kühe mehr zu essen. Da ich aus gesundheitlichen Gründen auch weniger Fleisch essen möchte, probiere ich eben aus. Soja finde ich etwas problematisch, da oft nicht nachhaltig oder schadstoffbelastet etc. Da kommt man vom Regen auch nur in die Traufe…
      Also das ist neben der DM- Jack Fruit mein Favorit

      Gefällt mir

      1. Nicht teurer als Fleisch. Ich weiß nicht, wieviel Gramm es waren aber zwischen 3-4 Euro pro Päckchen. Für 4 Leute (im Wachstum! 🙈🙈🙈) waren es zwei Päckchen.

        Gefällt mir

  1. Grundsätzlich mag ich keine Fleischersatzprodukte. Aber ich mache Frikadellen aus Bohnen.
    Kidney und schwarze Bohnen pürieren, Knoblauch, Zwiebeln, Tomatenmark, Gewürze, Haferflocken und Paniermehl, formen und panieren, anbraten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s